Mittwoch, 23. Mai 2012

Ein Traum... Schritt für Schritt

Hallo ihr Lieben,

ein großer Traum von wir wäre es so zu leben, dass ich mich zu einem großen Teil Selbstversorgen könnte und mehr im Einklang mit der Natur lebe.
Schritt für Schritt möchte ich versuchen, mein Ziel zu erreichen.

Auf meiner ToDo Liste stehen Sachen wie: Geld verdienen um mir irgendwann ein kleines Haus mit großem Garten/Acker kaufen zu können, ab diesem Jahr möchte ich Jahr für Jahr selbsstandig Gemüse und Obst im Garten meiner Eltern anbauen.
Ausserdem werde ich wie bereits letztes Jahr wieder Marmelade einkochen. Aber darüber hinaus möchte ich auch andere Lebensmittel haltbar machen.

Mein Traum ist es, meinen Energiebedarf mit erneuerbaren Energien zu decken. Sei es über eine Solaranlage oder beispielsweise aus Bioenergien. Ausserdem werde ich eine Anlage einbauen, die Regenwasser auffangen wird. Ich finde jedes Haus sollte solch eine Anlge haben. Über diese Anlage könnte man Toilettenspülungen etc laufen lassen und natürlich den Garten bewässern.
Aber nein, man muss die Toilettenspülung mit TRINKWASSER laufen lassen. Denn wir haben ja so viel davon zu verschenken.

Tut mir Leid, ich möchte hier nicht abschweifen aber das regt mich auf.

Die Menschheit muss lernen MIT der Erde und der Natur zu leben. Die Menschheit nutzt zuviele Ressourcen der Erde, die sich nicht so schnell regenerien kann.

Ich verstehe nicht wie Politker so ignorant sein können und immer mehr aus der Erde herausholen wollen. Als könnten wir einfach eine neue Erde beziehen wenn hier alles zerstört ist.


Ich schäme mich ein Mensch zu sein.



Deshalb möchte wenigstens ICH mein Leben in eine solche Bahn lenken. Ich möchte nicht ein totaler "Öko" sein, ich werde nicht auf Internet und Strom verzichten wollen, aber ich möchte der Erde helfen. So aussichtslos es auch sein wird, meiner Meinung nach ist bei der Ignoranz dieser Welt wohl nichts mehr zu retten.  Wer weiß wie die zukünftigen Generationen auf der Erde leben werden.

Ein paar Informationen findet ihr hier.

Noch ist es nur ein Traum. Doch ich hoffe wirklich dass ich ihn erreichen kann.

Wahrscheinlich klingt es sehr naiv.


In diesem Sinne :)
Bis bald

die Monsterkatze

Kommentare:

  1. Ich habe genau den selben Traum. Exakt das, was du beschrieben hast. Und ich musste so lächeln, als ich deinen Blogeintrag gelesen habe, weil ich mich erst neulich mit einer Freundin über GENAU DAS unterhalten habe. Wir wollen da das Selbe ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich dass du lächeln musstest :)

      ich folge deinem Blog mal, hab gesehen dass du auch Posts über deine Haare machst hihi ^^ bin ja ein haarfetischist und lass meine im Moment laaanag wachsen ^^


      Viele Grüße :)

      Löschen